Verkauf Wohnungen Chalets Fincas im Süden Mallorcas
Restaurant Sa Barrala Colonia Sant Jordi
Arzt medico doctor 24h Colonia Sant Jordi

Insel Cabrera

Die Inselgruppe (17 km2) liegt 17 Kilometer südlich des Cap Salines und besteht aus der stark zergliederten Hauptinsel Cabrera (Ziegeninsel), Conejera (Kanincheninsel), Foradada (mit Leuchtturm) sowie kleineren Felseninseln. Cabrera ist die fünftgrößte Baleareninsel (nach Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera).

Plinius war der Meinung, auf Cabrera sei der karthagische Feldherr Hannibal geboren worden. Im Mittelalter suchten Piraten auf Cabrera Unterschlupf. Die Mallorquiner schützten deshalb im 14. Jahrhundert den Hafen mit einer Wehrburg. 1808 wurden mehr als 9000 französische Gefangene auf Cabrera drei Jahre lang unter schlimmsten Bedingungen festgehalten – nur 3600 von ihnen überlebten.

Heutzutage ist Cabrera mit seinen Inselchen eines der wichtigsten Besuchsziele für Anhänger des ökologischen Tourismus am Meer. Wer auf die Insel kommt, hat die Gelegenheit, die reiche Vogelwelt, die Tiefen des Meeres und die einzigartige Geografie kennen zu lernen.  Auffällig ist das Meeres-Ökosystem mit weiten Neptungras-Feldern, das einer Vielzahl von Meerestierarten erlaubt, sich hier zu vermehren. Der Meeresgrund zählt zu den besterhaltenen der spanischen Küsten. Darüber hinaus besticht der Park durch einige endemische Pflanzenarten sowie durch große Vogelkolonien. Deshalb wurde die Inselgruppe 1991 auch zum Meeresnationalpark erklärt.

Neben den Naturwerten gibt es auch kulturelle Sehenswürdigkeiten wie eine Festung aus dem 16. Jahrhundert, die zum historischen Kulturgut erklärt wurde. Der ca. 15-minütige Aufstieg zur Ruine belohnt mit einem herrlichen Weitblick. Sehenswert sind auch die Wallfahrtskirche, das Denkmal für die Franzosen, die hierher verbannt wurden sowie archäologische Fundstätten zu Land und unter Wasser.

Eine weitere Attraktion auf Cabrera ist die blaue Grotte, deren Wasser – ähnlich wie bei der weltberühmten blauen Grotte auf der Insel Capri – in einem ganz besonders tiefen blau leuchtet. Vom Ausflugsboot aus ins Wasser zu springen und in dem schon fast unwirklich tiefblauen und transparenten Wasser der blauen Grotte zu schwimmen ist ein ganz besonderes Erlebnis, das Sie nicht versäumen sollten.

Täglich werden Bootsfahrten vom Hafen von Colònia de Sant Jordi aus organisiert, um die Insel Cabrera zu besuchen. Das Boot fährt den Naturhafen auf der Hauptinsel an und auch an einem kleinen Sandstrand wird ein Badestopp eingelegt wird. Vor der Rückkehr nach Colònia de Sant Jordi fährt das Boot zur bekannten Blauen Grotte. Taucherbrille und Schnorchel nicht vergessen!

Information bei Marcabrera – Speedboat Ausflüge nach Cabrera – verschiedene Routen, verschiedene Boote
Tel. (+34) 971 656403 & (+34) 622 574 806
Internet: www.marcabrera.com

Kontakt Centro-Museum “Es Celler”
Tel.: +34 630982363
Fax.: +34 971725585
http://reddeparquesnacionales.mma.es/de/parques/cabrera/index.htm