Verkauf Wohnungen Chalets Fincas im Süden Mallorcas
Restaurant Sa Barrala Colonia Sant Jordi
Arzt medico doctor 24h Colonia Sant Jordi

Geschichte

Die Talayots (9. Jahrhundert v. Chr.), megalithische Bauten aus der Bronzezeit zeigen, dass es in Ses Salines damals bereits Landwirtschaft und Viehzucht gab, die bis heute fortgeführt werden.

Die Salinen von Sa Vall oder von Colònia de Sant Jordi sind die zweitältesten der Welt (4. Jahrhundert v. Chr.). Punische Händler nutzten sie bereits. Das Salz war auch für die Römer, Byzantiner, Araber und Christen von größtem Interesse. Die Bedeutung der Salinen war so groß, dass sie der Gemeinde ihren Namen gaben. Das Salz wird heute noch mit traditionellen Methoden im Monat August gewonnen.

Unter der Herrschaft der Araber war Ses Salines eine Alquería (Hof), die zum Juz de Manaqur gehörte, bis es 1230 von Jaime I zurückerobert wurde und Mallorca in das Kalatanisch-Aragonesische Königreich eingegliedert wurde.

Historische Bauwerke – Ses Salines

Spuren von prähistorischen und frühgeschichtlichen Siedlungen: Talaia Joana und die Talayots von Na Mera, Es Mitjà gran, Els Antigors, etc.

Punische Spuren auf der Insel Na Guardia und Reste von römischen Schiffen nahe der Küste.

Die Festung S’Estany aus dem 5. Jahrhundert am Rande der Saline. Der Wachturm aus dem 14. Jahrhundert von S’avall und der Turm von Ca’n Bàrbara neben der Pfarrkirche; ein Monument der Militärarchitektur.

Lage Natur